[Start][Meine Kinder][Spiele][Lexikon]
[Willi denkt]

Willi will's wissen

Vorsorgeuntersuchungen

In Deutschland gibt es seit mehr als 25 Jahren Vorsorgeuntersuchungen zur Kindergesundheit. Um Krankheiten zu verhüten oder deren Früherkennung zu gewährleisten, sollen Kinder zwischen Geburt und Einschulung neunmal untersucht werden. Die Durchführung dieser Untersuchungen ist ein fester Bestandteil des kinderärztlichen Tätigkeitsbereiches und wird im sogenannten Gelben Heft dokumentiert. Vorsorgeuntersuchungen müssen vom Arzt persönlich vorgenommen werden, Untersuchungen durch nicht-ärztliches Personal oder der Einsatz elektronischer Datenverarbeitung sind derzeit nicht vorgesehen. Vorsorgeuntersuchungen nehmen viel Zeit in Anspruch. So kommt es in der Hektik des Alltags immer wieder vor, daß Erkrankungen übersehen werden, oder daß ärztliche Befunde zwar dokumentiert, aber die erforderlichen Konsequenzen nicht gezogen werden. Hier kann eine elektronische Datenverarbeitung hilfreiche Ergänzung bieten.

Willi-will-wachsen.de bietet ein automatisiertes Verfahren, das nicht nur Längenwachstum und Gewichtszunahme analysiert, sondern auch die neurologische Entwicklung eines Kindes einzuschätzen hilft. In willi-will-wachsen.de wird die kindliche Entwicklung durch eine Reihe von standardisierten Fragen aus der Münchner Funktionellen Entwicklungsdiagnostik ( www.kid2000.info ) geprüft. Die verwendeten Testfragen werden genau dann gestellt, wenn 90% der Säuglinge, bzw. 95% der Kleinkinder das Alter erreicht haben, in dem die erfragten Entwicklungsschritte vollzogen sind.

Wenn ein Entwicklungsschritt noch nicht vollzogen ist, bedeutet dies nicht, dass das betreffende Kind krank ist. Es bedeutet nur, dass sich das Kind langsamer als andere Kinder entwickelt. Eine Vorsorgeuntersuchung gibt also nur darüber Auskunft, ob die Entwicklung eines Kindes der Entwicklung der meisten anderen Kinder entspricht. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, wird empfohlen, das Kind einem Kinderarzt vorzustellen.

Willi-will-wachsen.de gründet auf der Eigenverantwortung von Eltern und ist eine hilfreiche elektronische Ergänzung zu den herkömmlichen Vorsorgeuntersuchungen zur Kindergesundheit, die beim Kinderarzt durchgeführt werden.

[Zurueck]