[Start][Meine Kinder][Spiele][Lexikon]
[Willi denkt]

Willi will's wissen

SDS

Körpergröße, Gewicht und viele andere Maße lassen sich absolut in Zentimeter, Kilogramm oder anderen Maßeinheiten angeben. Sie lassen sich aber auch relativ, d.h. in Bezug auf etwas, angeben. Wird die Körpergröße eines Kindes relativ, d.h. in Bezug auf die Körpergrößen der Altersgenossen, angeben, weiß man zwar nicht mehr, wie groß das Kind absolut, d.h. in Zentimetern, ist, man weiß aber, wie groß das Kind in Bezug auf vergleichbare, d.h. normalgroße Kinder ist. Der Normalbereich für Körpergröße ist durch Mittelwert (engl. mean ) und Standardabweichung (engl. standard deviation ) definiert. So läßt sich jede Körpergröße durch einen z-Wert oder SDS (von engl. standard deviation score) relativ ausdrücken, d.h. in Bezug auf den Mittelwert für Körpergröße und auf die Standardabweichung für Körpergröße in dieser Bevölkerung. Z-Werte berechnen sich wie folgt:

SDS = (Meßwert - Mittelwert der Bevölkerung)/Standardabweichung

Alle Körpergrößen zwischen -2 SDS und +2 SDS liegen definitionsgemäß im Normalbereich.

[Zurueck]