[Start][Meine Kinder][Spiele][Lexikon]
[Willi denkt]

Willi will's wissen

Prospektive Endgrößen

Prospektive Endgröße nennt man die zu erwartende Endgröße eines Kindes, berechnet auf der Basis des Knochenalters, im Gegensatz zur Zielgröße, die sich aus den elterlichen Größen rechnen läßt. Jedes Kind nähert sich mit zunehmender Reife seiner zu erwartenden (prospektiven) Endgröße, d.h. mit zunehmendem Knochenalter werden mehr und mehr Prozent der Erwachsenengröße erreicht.

Tabellen (z.B. von Bailey und Pinneau, 1952) geben Auskunft darüber, bei welchem Knochenalter wieviel Prozent der Endgröße erreicht sind, so dass sich aus der aktuellen Körpergröße und dem aktuellen Knochenalter eine prospektive Endgröße ableiten läßt. Weitere Techniken zur Berechnung der prospektiven Endgröße stammen u.a. von Tanner, Whitehouse und anderen (1983), und Roche, Wainer und Thyssen (1975).

[Zurueck]